Citalopram 5 mg ist wirksam

Quelle: https://ils.unc.edu/bmh/neoref/nrschizophrenia/jsp/review/tmp/352.pdf

Immer wieder wird behauptet, dass Citalopram erst ab 20mg wirken kann. Citalopram belegt Rezeptoren damit Botenstoffe wie Seratonien nicht abgebaut werden und länger erhalten bleiben.Diese Studie zeigt dass Citalopram bereits bei niedrigen Dosierungen wirkt.

Citalopram:
– bei 5mg sind bereits 50% der Rezeptoren belegt
– bei 10mg sind 70%-80% der Rezeptoren belegt
– bei 20mg sind (nur) 80%-85% der Rezeptoren belegt.
– bei 60mg (dies ist keine zulässige therapeutische Dosis mehr) sind knapp 87%-90% der Rezeptoren belegt

In den meisten Fällen sollte somit eine Dosierung von 5mg bis 10mg bereits grosse Erfolge aufweisen. Es ist somit nicht notwendig auf eine Dosis wie über 20mg zu gehen. Einige nehmen 40mg das steht aber in keiner Relation zu den Nutzen und Nebenwirkungen.

Zu Ostern gibt es kaum Freiland-Eier in den Supermärkten

Wer zu Ostern Freiland-Eier bevorzugt, könnte Schwierigkeiten bekommen: Wegen der Vogelgrippe können viele Supermärkte keine anbieten.

In diesem Jahr beginnt die Eiersuche schon weit vor Ostern. Weit schwerer als in den Vorjahren finden Verbraucher Eier aus Freilandhaltung in den Läden. Die nach der Bio-Ware zweitteuerste Eier-Kategorie ist wegen der anhaltenden Vogelgrippe knapp geworden, weil die Geflügelfarmer ihre Tiere aus Schutzgründen nicht mehr ins Freie lassen durften. Zwar ist die Stallpflicht in einigen Regionen wieder aufgehoben, doch gerade zur starken Nachfrage vor Ostern gibt es in den Regalen große Lücken.

„Nach aktuellem Stand können wir zu Ostern keine Eier aus Freilandhaltung anbieten“, erklärt beispielsweise der Discounter Aldi-Süd. Der Markt sei wegen der Stallpflicht praktisch leer gefegt. Inzwischen ist auch die dreimonatige Übergangsfrist der Europäischen Union ausgelaufen, die es den Bauern erlaubte, Eier von Freilandhennen auch dann noch als Freilandeier zu verkaufen, wenn die Tiere ausschließlich im Stall gehalten wurden.

Rasenfarbe für einen grünen Profi-Rasen

Rasenfarbe Grün in 1 Liter Sprühflasche oder 3 Liter Kanister

Selbst dem besten Hobbygärtner passiert es mal: Der Rasen ist vertrocknet. Was also tun? Auch für solche Härtefälle gibt es eine Lösung: Wenn alles zu spät ist und sich der Rasen auf die Schnelle weder ausbessern noch erneuern lässt – hilft Rasenfarbe! Wer sein Pflege-Missgeschick z.B. für eine Gartenparty schnell übertünchen will, färbt den Rasen einfach ein! Egal, ob Vollfärbung oder nur „Strähnchen“ – mit unserer umweltfreundlichen Bio-Rasenfarbe samt Bio-Dünger und Bio-Zeckenschutz. bekommt der Garten im Handumdrehen eine frische, grüne Frisur!

Profis greifen ja schon längst zu Rasenfarbe: Auf Messen und Ausstellungen oder bei Übertragungen von Fußball-, Golf oder Reitturnieren sorgt das Grün aus unserer Sprühflasche stets für einen perfekten, satt grünen Raseneindruck. Den können sich jetzt auch Hobbygärtner für ihren Privatgarten gönnen, wenn der Rasen z.B. nach dem Sommerurlaub beleidigt seine vertrockneten, braunen und gelben Stellen präsentiert.

Unsere Rasenfarbe ist umweltfreundlich

Und das geht so: Die umweltfreundliche Farbe einfach mit der Sprühflasche auf den Rasen auf sprühen. Nachdem trocknen hält die Naturfarbe bis die gefärbten Halme heraus gewachsen sind. Ungeschnitten hält die Grünfärbung 8 bis 16 Wochen an, je nach Witterung, bei Vielschnitt-Rasen entsprechend kürzer. Wer sich als Rasen Maler (Lawn Painter) versuchen will, kann beruhigt sein: Unsere Naturfarbe ist völlig unschädlich für Rasen, Grundwasser, Haustiere und Menschen.

Mit Hilfe von unserer Naturfarbe erhalten geschädigte, unansehnliche Rasenflächen schnell, umweltfreundlich und lang anhaltend ihre natürliche Grünfärbung zurück.

Direkt zum Anbieter:

Ich will einen grünen Rasen

Direkt zu dem Produkt Rasenfarbe:

Grüne Rasenfarbe